FACHDIENST UND THERAPIEN

Tagesstätte Tagesstätte

Wir fördern und begleiten Kinder

in einem multiprofessionellen Fachteam

  • Alle Therapeuten verfügen über spezielle Ausbildungen und Zusatzqualifikationen
  • Die Durchführung von Diagnostik und Therapie von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen findet in enger Absprache mit Eltern, Schule, Tagesstätte und Wohnheim statt.
  • Wir haben das Ziel, vorhandene Ressourcen des Einzelnen zu aktivieren und in jeweiligen Therapien optimal zu integrieren.
  • Im Mittelpunkt der Behandlung steht das Erlangen größtmöglicher Selbständigkeit und Teilhabe.
  • Die Freude des Kindes/Jugendlichen am individuell bedeutungsvollen Handeln steht im Vordergrund.

Therapie

  • gemeinsame Erarbeitung von Lösungsstrategien entsprechend den individuellen Fähigkeiten des Kindes/Jugendlichen
  • Beratung und Gestaltung eines unterstützenden Umfeldes z.B. Tipps zu häuslichem Training, Hilfsmittelberatung, Hilfsmittelaustestung
  • Förderung der Fein- und Graphomotorik z.B. Stifthaltung
  • Förderung der Wahrnehmung z.B. Schulung Gleichgewichtssinn
  • Alltagstraining z.B. An- und Ausziehen
  • Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie von Kindern und Jugendlichen in Einzel- und Gruppensitzungen
  • Unterstützte Kommunikation
    Intensive Förderung von Kindern und Jugendlichen um sich in ihrem Umfeld mitzuteilen und am Alltag teilhaben zu können
  • Schlucktraining
    Training des Schluckens und Kauens und Hilfestellung beim Essen (Anleitung und Beratung für Eltern und Pädagogen)
  • Beratung und Anleitung der Eltern, Lehrer und Pädagogen
  • Testung und Befundung der Sprachentwicklung
  • Handlungs- und situationsbezogene Gruppentherapie für Aktivitäten des Lebens (auch Handlungsorientierte Therapie genannt)
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsförderung
  • Mundmotoriktraining
  • Lesetraining
  • Behandlung bei angeborener oder erworbener Schädigung des Zentralen Nervensystems (ZNS)
    durch Physiotherapie auf neurophysiologischer Grundlage (Bobath und Vojta für Kinder)
  • Gerätetherapie
    Hier stehen uns zur Verfügung: Sprossenwand, Motomed, Stepper, Trampolin, Pezzibälle und Thera-Bänder
  • Gangschule
    Anbahnen und Einüben von Bewegungsabläufen, Integration von gelernten Bewegungen in den Alltag.
  • Therapie im Bewegungsbad
    Einzeltherapie und Gruppentherapie mit Funktionstraining
  • Atemtherapie
    aktive und passive Übungsbehandlung
  • Anpassung von orthopädischen Hilfsmitteln
    Die optimale Anpassung von orthopädischen Hilfsmitteln an die persönlichen Bedürfnisse der Kinder ist ein wichtiger Bestandteil unserer therapeutischen Arbeit. Dabei kooperieren wir mit verschiedenen orthopädie-technischen Werkstätten.
  • Nachbehandlung nach operativen Eingriffen am Bewegungsapparat
    Hier kooperieren wir insbesondere mit der Orthopädischen Kinderklinik in Aschau

Der psychologische Fachdienst hat u. a. folgende Aufgaben:

  • Förderung der individuellen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen im spielerischen Kontext ( z.B. Training sozialer Kompetenzen, Einzel- und Gruppensetting)
  • Unterstützung der Eltern bei Fragestellungen zur Erziehung und Entwicklung
  • Beratung und Unterstützung von Mitarbeitern: Enge Absprache mit allen Beteiligten, die das Kind im Alltag begleiten
  • Diagnostik, Durchführung von Tests, Erstellen von Gutachten
  • ganzheitliche Betrachtung des Kindes
    Heilpädagogik hat die gesamte Persönlichkeit im Blick. Es werden vorhandene Fähigkeiten, Interessen und Ressourcen des Kindes genutzt sowie neue entdeckt und geweckt.
  • heilpädagogische Übungsbehandlung in Einzel- oder Gruppenförderung z.B. Musik, Tanz und Spiel
  • Kreatives Gestalten und Werken
  • Förderung der Psychomotorik
  • Elternberatung
  • Arbeiten mit Ton (am Tonfeld® über den Umgang mit dem sinnlich erlebbaren Ton)
  • Arbeiten mit Farben (Ausdrucksmalen, individuelle Begleitung an der Malwand und Malpalette, sich frei mit Farbe entfalten).
  • Kreatives Gestalten und Werken

Krankengymnastik

Die krankengymnastische Behandlung erfolgt auf neurophysiologischer Grundlage mit Einzelnen.

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Kindes, die in Form eines Befundes sichtbar gemacht werden. Die Behandlung ist an die anatomischen und physiologischen, kognitiven Gegebenheiten des Kindes angepasst. Dabei zielt die Behandlung einerseits auf natürliche, physiologische Reaktionen des Organismus (z. B. Muskelaufbau und Stoffwechselanregung), andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus (Dysfunktionen/Ressourcen) und eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper ab.

Psychologischer Fachdienst

  • Der psychologische Fachdienst trägt u. a. für folgende Aufgaben die Verantwortung:
  • Diagnostik
  • Durchführung von Tests, Erstellen von Gutachten
  • Durchführung von Fördermaßnahmen
  • Mitwirkung bei der Erziehungsplanung
  • Fallbesprechungen
  • Elternarbeit und Elternberatung

Heilpädagogischer Fachdienst

  • Der sozial- und heilpädagogische Fachdienst deckt u. a. folgende Arbeitsfelder ab:
  • Diagnostik
  • heilpädagogische Übungsbehandlung mit einzelnen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bzw. in Kleingruppen
  • Mitwirkung an der Förderplanung
  • Fallbesprechungen
  • Elternberatung

HEILPÄDAGOGISCHES ZENTRUM RUHPOLDING

ADRESSE
Im Speck 4
83324 Ruhpolding

TELEFON
0049 86 63 - 5 42 - 0

FAX
0 866 3 / 542 - 91

E-MAIL
c.fuchshofer
bz-aschau.de